Auf dem Weg zu einer Arbeitsgemeinschaft „MetaMitfahrNetz“

Arbeitstreffen / Tagung / Videokonferenz

12. Dezember 2019, Bonn und Berlin (Liveübertragung)
13:30 – 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

  • Bonn, Raum 0.126 (Erdgeschoss, Flügel 1) – Robert-Schuman-Platz 1, 53175 Bonn
  • Berlin, Live-Übertragung: Raum C.3.092 (Gebäudeteil C, 3. Etage) – Invalidenstraße 44, 10115 Berlin

Programm

  • ab 13:15 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer
  • 13:30 – 14:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellungsrunde – Einführung ins Thema der Veranstaltung
    Prof. Dr. Robert Tschiedel, Projektleitung
  • 14:00 – 14:45 Uhr: Impulsvortrag mit anschließender Diskussion: Entwicklung des Mitfahrmarkts
    Rolf Mecke und Ernesto Ruge, Projektpartner
  • 14:45 – 15:00 Uhr: PAUSE (Vorbereitung Online-Videokonferenz ab 15:00)
  • 15:00 – 15:45 Uhr: Diskussion und Beschluss zur Gründung einer Arbeitsgemeinschaft „MetaMitfahrNetz – Grundlagen der Zusammenarbeit“ *)
    Letters of Intent
    (Start online Video-Konferenz über https://meet.jit.si/)
  • 15:45 – 16:15 Uhr: Wie geht es weiter?
    Diskussion, Beschluss zur Beantragung von Folgeprojekten; Letters of Intent
    Ideensammlung zu einer gemeinsamen Strategie für die Öffentlichkeitsarbeit
  • 16:15 – 16:30 Uhr: Abschlussrunde – Verabschiedung – Abreise

Programm als PDF zum Download.

Anmeldung und Anfragen

Veranstaltungsleitung: Rolf Mecke, Mail: rolf.mecke@mmport.de oder Tel.: 02823 925-9477

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen bitte bis Montag 2. Dezember 2019.

Anmeldung (plus Anfrage) via PDF für Mitfahrbörsen und für Kommunen, Verbände, Unternehmen und Institutionen.

Kosten

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Teilnehmern steht die Kantine des Ministeriums offen (Selbstzahler).

Veranstalter

Projekt „Entwicklung und Bewerbung eines Meta-Mitfahrportals zur besseren Ausschöpfung des Potenzials von Mitfahrvermittlungen für Fahrgemeinschaften (MetaMitfahrPort)“, Projektwebsite: https://mmport.de/

*) Gegenüber der vorversandten Version können sich Änderungen ergeben, da der Text zwischenzeitlich juristisch geprüft wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.